Neujahrsgrüße 2021 an die Gemeinde

Liebe Kattendorferinnen, liebe Kattendorfer,


mit gemischten Gefühlen schaue ich zurück auf das bewegte Jahr 2020.

Wir alle haben uns dieses Jahr ganz anders vorgestellt. Spätestens im März erreichte uns die Gewissheit, dass das Corona Virus große Auswirkungen auf unser Leben haben wird.
Nach einer kurzen Erholung während des Sommers traf uns die zweite Welle nach den Herbstferien. In dieser Zeit war jeder mit sich selbst beschäftigt und das Gemeindeleben kam zum Stillstand.
Durch diese Situation wurde mir bewusst, wie wichtig ein funktionierendes Dorfleben ist
und wie sehr ich es vermisse. Vor Corona gab es viele Möglichkeiten aktiv am Dorfleben teilzunehmen. Vieles wurde organisiert und von Kattendorfer Bürgern
ermöglicht. Teilweise erhielt ich die Informationen, dass sich die Veranstalter, der
Sportverein, die Fidelen Katten und der KIJUKA, um nur einige Beispiele zu nennen,
eine größere Unterstützung gewünscht hätten. Es finden sich immer weniger freiwillige
Helfer und Unterstützer, die mit anpacken und helfen.
Wie sehr habe ich unser Kinder – und Dorffest vermisst, unser Fisch – und Kartoffelfest,
unseren aktiven Sportverein TSV Kattendorf mit seinen vielen Aktionen auf dem
Sportgelände, die zahlreichen Theateraufführungen, eben all das !!! Daher möchte ich
diese Zeilen zum Anlass nehmen, um einen positiven Anschub für das Neuneue Jahr 2021
zu geben. Es wird die Zeit nach Corona kommen und wir leben dann in einer „neuen
Normalität“. Sicherlich auch weiterhin mit Einschränkungen oder mit neuen
Gegebenheiten, aber ich hoffe inständig, dass unser aller Leben und unsere
Dorfgemeinschaft wiedererstarkt hervorgeht und wir frohen Mutes in 2021 durchstarten
werden. Vielleicht ist es dem einen oder anderen auch wichtig, so wie mir, wieder
Dorffeste und Veranstaltungen in Kattendorf zu erleben und zu genießen. Vielleicht sagt
der ein oder andere dann auch; ich packe mit an, um unsere Dorfgemeinschaft zu stärken.
Denn, jeder einzelne kann etwas bewegen.
Ein kleiner Lichtblick zum Ende des Jahres ist, im wahrsten Sinne des Wortes, unsere
neue und modernisierte LED-Straßenbeleuchtung. Auch in 2021 verfolgen die
Gemeindevertreter/innen und ich wieder Ziele, um unser schönes Kattendorf zu
erhalten, zu pflegen und zu entwickeln.
Genießen Sie die Zeit vor und nach dem Jahreswechsel und schauen Sie optimistisch
ins neue Jahr. Tanken Sie Kraft und erfreuen Sie sich an der Zeit, die Sie mit Ihrer
Familie und Freunden verbringen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien von Herzen ein glückliches Jahr 2021 und vor allem Frieden und Gesundheit.

Ihr Bürgermeister
Thorsten Barth

Print Friendly, PDF & Email